Loading...

Abonnieren Abonnieren Abonnieren

Einsatz von IoT zur Bereitstellung neuer Modelle der Patientenversorgung

13. Dezember 2021 - Parul Saini, Webmedy-Team


In den letzten Jahren hat sich das Gesundheitswesen rasant entwickelt und verändert. Vor der Einführung des Internets der Dinge (IoT) war die Interaktion von Patienten mit Ärzten auf Besuche beschränkt. Aber jetzt mit IoT sind Patienten durch Fernüberwachung und virtuelle Besuche besser mit Gesundheitsdienstleistern verbunden.

Internet of Things (IoT)-fähige Geräte haben die Fernüberwachung im Gesundheitswesen ermöglicht, das Potenzial für die Sicherheit und Gesundheit von Patienten freigesetzt und es Ärzten ermöglicht, eine hervorragende Versorgung zu leisten. Es hat auch das Engagement und die Zufriedenheit der Patienten erhöht, da die Interaktionen mit Ärzten einfacher und effizienter geworden sind. Darüber hinaus trägt die Fernüberwachung des Gesundheitszustands der Patienten dazu bei, die Dauer des Krankenhausaufenthalts zu verkürzen und Wiedereinweisungen zu verhindern. IoT hat auch einen großen Einfluss auf die deutliche Senkung der Gesundheitskosten und die Verbesserung der Behandlungsergebnisse.

Rolle des IoT in der Gesundheitsbranche

Täglich anstehende Herausforderungen in der Gesundheitsbranche haben neue Anforderungen an Gesundheitsdienstleister geschaffen, um erfolgreich qualitativ hochwertige Gesundheitsdienstleistungen bereitzustellen.

Das IoT mit seinen Vorteilen wie der Ermöglichung der Echtzeitüberwachung, der Bereitstellung einer ausgereifteren und effektiveren Lösung zur Erfassung von Patientendaten und der Verfolgung der Aktivitäten von Patienten und Mitarbeitern erfüllt die neuen Anforderungen wie:

  • Klinisches Informationssystem zur Entscheidungsunterstützung.
  • Fortschrittliches Gesundheitssystem, das sich auf einen modernen Behandlungsansatz und die Gestaltung von Gesundheitsversorgungssystemen konzentriert.
  • Ein gut strukturiertes fortlaufendes Pflegeprogramm, das von einem multidisziplinären Team entwickelt wurde.
  • Verschaffen Sie sich ein besseres Verständnis für den Gesundheitszustand eines Patienten in einer Reihe von "Phasen" und komplexen Pflegebedürfnissen.

IoT ist im Gesundheitswesen in verschiedenen Phasen der Interaktion zwischen Patient und Gesundheitssystem hilfreich. Dies beginnt, wenn der Patient das Krankenhaus anruft, um einen Termin zu vereinbaren oder das Krankenhaus in Notfällen direkt aufzusuchen. Von da an können Gesundheitsdienstleister durch die Echtzeitüberwachung des Zustands eines Patienten mit intelligenten medizinischen Geräten, die mit einer Smartphone-Anwendung verbunden sind, die erforderlichen Gesundheitsdaten erhalten, die ein Arzt verwenden kann, um den Zustand des Patienten zu analysieren und eine bessere Behandlung zu planen.

IoT-Anwendungen im Gesundheitswesen

Gesundheitsdienstleister können die von der App gesammelten IoT-Daten allgemein für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Ermöglichen Sie chronischen Patienten eine Plattform, um ihre Gesundheit zu verfolgen, zu überwachen und zu quantifizieren.
  • Befolgen Sie gute klinische Praktiken, die von der Führung klinischer Aufzeichnungen bis zum Austausch relevanter Informationen mit dem multidisziplinären Team reichen.
  • Bereitstellung von Daten für die Gesundheitsrisikobewertung.
  • Unterstützung der Kontinuität der Versorgung von chronischen Patienten.
  • Bewerten Sie Besetzungsmuster und bestimmen Sie die Zusammensetzung.
  • Bestimmung der Effizienz klinischer Studien.
  • Leistungsüberwachung.
  • Messung der funktionellen Erholung bei Patienten.
  • Werten Sie diagnostische Tests und durchgeführte Verfahren aus.
  • Überprüfung der Patientenergebnisse.
  • Messung der Krankenhausqualität.

Das IoT hat das Pflegemanagement chronischer Patienten und die Unterstützung der Pflegekräfte erheblich verändert, was eine neue Ära der proaktiven Gesundheitsversorgung eingeläutet hat.

IoT-Geräte im Gesundheitswesen

Nun, alle IoT-Geräte haben möglicherweise keinen Sensor, sie müssen zumindest über ein Funkgerät und eine bestimmte TCP/IP-Adresse verfügen, um die Kommunikation mit dem Internet zu ermöglichen. Solange ein Gerät Zugang zum Internet hat, kann es als IoT-Gerät betrachtet werden. Jedes Smartphone ist also ein IoT-Gerät. Ein Smartphone mit den richtigen Gesundheits-Apps kann Ihnen helfen, Krankheiten zu erkennen und Ihre Gesundheit zu verbessern. Trotzdem ist ein Smartphone ein Smartphone. Die Überwachung des Gesundheitswesens ist nicht seine primäre Anwendung. Ein dediziertes IoT-Gerät für das Gesundheitswesen kann deutlich mehr leisten.

  • Insulinpens und Smart CGM (kontinuierliche Glukoseüberwachung)

    Diese Geräte können den Blutzuckerspiegel überwachen und die Daten an eine spezielle Smartphone-App senden. Patienten mit Diabetes können diese Geräte verwenden, um ihren Glukosespiegel zu verfolgen und diese Daten sogar an eine Gesundheitseinrichtung zu senden.

  • Smartwatch

    Wearables, die in Unterhaltungselektronikgeschäften verkauft werden, sind mit einem Sensor und einer Internetverbindung ausgestattet. Einige von ihnen (wie die iWatch Series 4) können sogar Ihre Herzfrequenz überwachen, Diabetes kontrollieren, bei der Sprachbehandlung helfen, die Körperhaltung verbessern und Anfälle erkennen.

  • Sensoren für Hirnschwellung

    Diese winzigen Sensoren werden in den Schädel implantiert, um Gehirnchirurgen dabei zu helfen, schwere Hirnverletzungen zu verfolgen und weitere tödliche Schwellungen zu vermeiden. Sie messen den Druck auf das Gehirn und können sich ohne weiteren medizinischen Eingriff im Körper auflösen.

  • Intelligente Videopillen

    Eine intelligente Pille kann durch den Darmtrakt eines Patienten wandern und dabei Bilder aufnehmen. Es kann dann die gesammelten Informationen an ein tragbares Gerät senden, das sie wiederum an eine dedizierte Smartphone-App (oder direkt an die App) senden würde. Intelligente Pillen können auch helfen, den Magen-Darm-Trakt und den Dickdarm aus der Ferne zu visualisieren.

Zusammenfassung

IoT hat zahlreiche Vorteile für die Gesundheitsbranche. Einer der wichtigsten Vorteile besteht darin, dass die Behandlungsergebnisse erheblich verbessert oder maximiert werden können, da die von IoT-Gesundheitsgeräten gesammelten Daten sehr genau sind und fundierte Entscheidungen ermöglichen. Gesundheitseinrichtungen und Ärzte werden in der Lage sein, Fehler zu minimieren, da alle Patienteninformationen schnell gemessen und an eine Ärztekammer oder eine Cloud-Plattform im Gesundheitswesen gesendet werden können. KI-gesteuerte Algorithmen, die auf diesen IoT-Geräten ausgeführt werden, könnten auch dazu beitragen, verständliche Entscheidungen oder Vorschläge auf der Grundlage vorhandener Daten zu treffen.

Ein weiterer großer Vorteil des IoT im Gesundheitswesen sind reduzierte Kosten. Mit IoT im Gesundheitswesen können nicht kritische Patienten zu Hause bleiben, während verschiedene IoT-Geräte alle wichtigen Informationen überwachen und an die Gesundheitseinrichtung senden – was weniger Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche bedeutet. Mit detaillierten Informationen, die von vielen IoT-Geräten empfangen werden, können Gesundheitseinrichtungen auch ihr Krankheitsmanagement verbessern. Sie werden mehr Daten in Echtzeit erhalten als je zuvor. Dies bringt jedoch einige Herausforderungen mit sich.

Bleib informiert.


Erhalten Sie Zugang zu preisgekrönter Branchenberichterstattung, einschließlich aktueller Nachrichten, Fallstudien und Expertenratschlägen.

Bei Erfolg in der Technologie geht es darum, informiert zu bleiben!

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


zusammenhängende Posts


Kategorien


13 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 23. August 2022

47 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 30. März 2022

33 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 20. März 2022

60 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 7. Juli 2022

5 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 10. August 2022

3 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 16. August 2022

Trendige Beiträge


Bleib informiert.


Erhalten Sie Zugang zu preisgekrönter Branchenberichterstattung, einschließlich aktueller Nachrichten, Fallstudien und Expertenratschlägen.

Bei Erfolg in der Technologie geht es darum, informiert zu bleiben!

Abonnieren Abonnieren Abonnieren

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


© 2022 Ardinia Systems Pvt Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Offenlegung: Diese Seite enthält Affiliate-Links, was bedeutet, dass wir eine Provision erhalten, wenn Sie sich für einen Kauf über die Links entscheiden, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
Datenschutz-Bestimmungen
Webmedy ist ein Produkt von Ardinia Systems.