Loading...

Abonnieren Abonnieren Abonnieren

Top-Vorteile des IoT im Gesundheitswesen

4. März 2022 - Parul Saini, Webmedy-Team


In Bezug auf die IoT-Technologie hat sich die Gesundheitsbranche in den letzten Jahren dramatisch weiterentwickelt. Gesundheitsdienste können die Versorgung und Bedürfnisse ihrer Patienten mithilfe des Internets der Dinge verfolgen. Die heutigen IoT-Technologien haben ein breites Anwendungsspektrum im Gesundheitswesen, müssen jedoch ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten.

Leichtigkeit. Wirksamkeit. Automatisierung. Die drei Worte fassen zusammen, worum es beim Internet of Things (IoT) geht. Das Internet der Dinge (IoT) ist eine bahnbrechende Technologie, die in fast allen Bereichen für viel Hype gesorgt hat, aber hat sie auch im Gesundheitswesen Fuß gefasst? Technologien, die darauf abzielen, jedes Gerät mit einem Ein-/Ausschalter mit dem Internet zu verbinden und Daten auf angeschlossenen Geräten zu erfassen und zu überwachen, werden zweifellos Auswirkungen auf das Gesundheitswesen haben.

Fernüberwachung, intelligente Sensoren und die Integration medizinischer Geräte sowie Aktivitätstracker, tragbare biometrische Sensoren, Glukosemonitore, Rezeptspender und intelligente Betten sind alles Beispiele für die bescheidenen Anfänge des IoT im Gesundheitswesen.

Was sind die wichtigsten Vorteile des Internets der Dinge im Gesundheitswesen?

  • Verbesserte Diagnose und Behandlung von Patienten mit IoT

    Vernetzte medizinische Geräte werden bereits von Medizingeräteunternehmen entwickelt, um die Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten für Patienten zu verbessern.

    Hier ist ein hervorragendes Beispiel: die Kapselendoskopie. Der Patient schluckt eine verbundene, vitamingroße Tablette mit einer Miniaturkamera, die Tausende von Fotos des Verdauungstrakts des Patienten aufnimmt, die von Spezialisten analysiert werden können, um nach Krankheiten wie Darmkrebs zu suchen. Die Technologie des maschinellen Lernens wird auch zur Automatisierung der Bildverarbeitung eingesetzt, sodass Ärzte ihre Patienten effektiver diagnostizieren und behandeln können. Patienten werden von solchen Innovationen profitieren, da sie mehr Möglichkeiten haben, eine Diagnose zu erhalten.

  • Verbesserte Patientenzufriedenheit und Engagement

    IoT kann die Zufriedenheit der Patienten verbessern, indem es einen sorgfältigen Arbeitsprozess vorantreibt. ZB aufschlussreich in Bezug auf die Entlassung von Patienten aus einem medizinischen Eingriff an ihre Familien. Es kann das Engagement der Patienten erhöhen, indem es den Patienten ermöglicht, mehr Energie in die Kommunikation mit ihren Ärzten zu investieren, da es die Notwendigkeit eines direkten Verständnisses der Zusammenarbeit von Ärzten verringert, da mit dem Internet verbundene Geräte wichtige Informationen übermitteln.

  • Unterstützung für die Fernüberwachung chronischer Krankheiten mit verbundenen Geräten

    Patienten mit ständigen Erkrankungen können wesentlich von der Fernkontrolle mit zugehörigen, tragbaren klinischen Geräten profitieren. Ein wichtiges Forschungsgebiet für klinische Geräteorganisationen ist heute die ununterbrochene Blutzuckermessung für Patienten mit Typ-I- und Typ-II-Diabetes. Tragbare Geräte, die den Blutzucker kontinuierlich überwachen und die Informationen an Kliniker senden, können zur besseren Überprüfung laufender Infektionen beitragen.

    Patienten mit ständigen Herzproblemen können ebenfalls mit einem zugehörigen Herzschrittmacher ausgestattet werden, der das Pflegepersonal alarmiert, wenn der Patient auf kardiovaskuläre Arrhythmie stößt. Diese Innovation kann Leben retten und Platz in medizinischen Kliniken schaffen, indem sie Patienten befreit, die aus der Ferne untersucht werden können.

  • Verbesserung der Patientenversorgung und Reaktionszeit des Arztes

    Tragbare Überwachungsgeräte ermöglichen eine Echtzeitauswertung und eine viel schnellere Reaktionszeit. Wenn der Cholesterin- oder Glukosespiegel eines Patienten zu steigen beginnt, können diese Geräte die Ärzte sofort informieren, damit Änderungen vorgenommen werden können.

  • Mitarbeiterüberwachung und Compliance

    Arztpraxen und Krankenhäuser sind geschäftige Orte, und das Management hat nicht immer die Zeit, alle genau zu beobachten. Technologie kann diese Prozesse automatisieren und Millionen von Dollar an Gerichtsverfahren und Compliance-Kosten einsparen.

  • Förderung der Vorsorge

    In Zukunft werden die Gesundheitsausgaben voraussichtlich unüberschaubar wachsen, daher ist die Prävention zu einem Hauptaugenmerk geworden. Durch die Bereitstellung von High-Fidelity-Daten zur Gesundheit jedes Einzelnen in Echtzeit kann die Gesundheitsversorgung neu gestaltet werden, um den Menschen zu helfen, ein gesünderes Leben zu führen und Krankheiten vorzubeugen.

  • Senken Sie die Kosten und verbessern Sie gleichzeitig die Ergebnisse der Patientenversorgung mit IoT-Geräten

    Angesichts steigender Gesundheitskosten bewegen sich Versicherungsunternehmen zunehmend in Richtung ergebnisbasierter Erstattungen für Leistungserbringer im Gesundheitswesen. Um für ihre Leistungen entschädigt zu werden, müssen Ärzte nachweisen, dass sie ihren Patienten helfen, deren Gesundheit zu verbessern.

    Durch die Zuweisung von tragbaren Geräten für die Fernüberwachung von Patienten konnten Krankenhäuser Kosten senken, indem sie Patienten früher entlassen, wenn die Überwachung zu Hause eine praktikable Alternative zu stationären Erholungsaufenthalten darstellt. Die verstärkte Nutzung vernetzter Geräte in der stationären Versorgung wird die Gesundheitskosten senken und die Gesundheitsergebnisse für die Gesundheitsbranche insgesamt verbessern.

Vernetzte medizinische Geräte und das Internet der Dinge können mehrere Herausforderungen bewältigen, denen sich die globale Gesundheitsbranche heute gegenübersieht. Trotz steigender Behandlungskosten, eines volatilen regulatorischen Umfelds und sich ändernder Erstattungsmodelle verspricht das Internet der Dinge, die Patientenversorgung zu verbessern, die Ergebnisse der Gesundheitsversorgung zu verbessern und die Kosten im gesamten System zu senken. Deshalb braucht die Gesundheitsbranche dringend das Internet der Dinge.

Bleib informiert.


Erhalten Sie Zugang zu preisgekrönter Branchenberichterstattung, einschließlich aktueller Nachrichten, Fallstudien und Expertenratschlägen.

Bei Erfolg in der Technologie geht es darum, informiert zu bleiben!

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


zusammenhängende Posts


Kategorien


13 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 23. August 2022

47 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 30. März 2022

33 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 20. März 2022

60 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 7. Juli 2022

5 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 10. August 2022

3 Beiträge

Zuletzt aktualisiert 16. August 2022

Trendige Beiträge


Bleib informiert.


Erhalten Sie Zugang zu preisgekrönter Branchenberichterstattung, einschließlich aktueller Nachrichten, Fallstudien und Expertenratschlägen.

Bei Erfolg in der Technologie geht es darum, informiert zu bleiben!

Abonnieren Abonnieren Abonnieren

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


© 2022 Ardinia Systems Pvt Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Offenlegung: Diese Seite enthält Affiliate-Links, was bedeutet, dass wir eine Provision erhalten, wenn Sie sich für einen Kauf über die Links entscheiden, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
Datenschutz-Bestimmungen
Webmedy ist ein Produkt von Ardinia Systems.