Loading...

Abonnieren Abonnieren Abonnieren

Schlafstadien und Vorteile des Tiefschlafs

23. August 2022 - Parul Saini, Webmedy-Team


Schlaf macht ein Viertel bis ein Drittel der menschlichen Lebensspanne aus. Ein guter Schlaf ist ebenso wichtig wie regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung. Wenn Sie keinen guten Schlaf bekommen, leidet Ihr Körper unter schwerwiegenden physiologischen Folgen.

Schlaf spielt eine Rolle bei der Funktion des endokrinen Systems und des Immunsystems. Während des Schlafs befinden sich die meisten Körpersysteme in einem anabolen Zustand und helfen dabei, das Immunsystem, das Nerven-, Skelett- und Muskelsystem wiederherzustellen.

In diesem Artikel beschreiben wir die Schlafstadien und Vorteile eines Tiefschlafs.

Schlafstadien

Wenn Sie schlafen, durchläuft Ihr Gehirn vier Schlafphasen. Die Stadien 1 bis 3 werden als Non-Rapid-Eye-Movement-Schlaf (NREM) bezeichnet, der auch als ruhiger Schlaf bekannt ist. Stufe 4 ist der REM-Schlaf (Rapid Eye Movement), auch bekannt als aktiver Schlaf oder paradoxer Schlaf.

Der Non-REM-Schlaf tritt zuerst auf und hat drei Phasen: N1, N2 und N3, von denen die letzte auch als Delta-Schlaf oder Slow-Wave-Schlaf bezeichnet wird.

Der REM-Schlaf, auch als paradoxer Schlaf bekannt, macht einen kleineren Teil der gesamten Schlafzeit aus. Es ist die Hauptursache für Träume (oder Albträume) und ist mit desynchronisierten und schnellen Gehirnwellen und Augenbewegungen verbunden.

Der Schlafzyklus aus abwechselndem NREM- und REM-Schlaf dauert durchschnittlich 90 Minuten und tritt in einer guten Nachtruhe 4 bis 6 Mal auf. Der Schlafzyklus verläuft normalerweise in der folgenden Reihenfolge: zuerst N1, dann N2, dann N3, dann N2 und schließlich REM

REM-Schlaf tritt auf, wenn eine Person aus einem Tiefschlaf in Stufe 2 oder 1 zurückkehrt. Früher in der Nacht findet ein größerer Tiefschlaf (Stadium N3) statt, während der Anteil des REM-Schlafs in den beiden Zyklen kurz vor dem natürlichen Erwachen zunimmt.

Gehen wir die 4 Schlafphasen durch:

  • Bühne 1

    Die erste Phase des Schlafzyklus ist eine Übergangszeit zwischen Wachheit und Schlaf. Während Schlafphase 1:

    • Dein Gehirn wird langsamer,
    • Ihr Herzschlag, Ihre Augenbewegungen und Ihre damit verlangsamte Atmung,
    • Ihr Körper entspannt sich und Ihre Muskeln können zucken,

    Diese kurze Schlafphase dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Zu diesem Zeitpunkt ist das Gehirn noch ziemlich aktiv und produziert Theta-Wellen mit hoher Amplitude, die langsame Gehirnwellen sind, die hauptsächlich im Frontallappen des Gehirns auftreten.

  • Stufe 2

    Menschen verbringen etwa 50 % ihrer gesamten Schlafzeit während der NREM-Phase 2, die etwa 20 Minuten pro Zyklus dauert. Während Schlafphase 2:

    • Sie nehmen Ihre Umgebung weniger wahr,
    • Ihre Körpertemperatur sinkt,
    • Ihre Augenbewegungen stoppen, und
    • Ihre Atmung und Herzfrequenz werden regelmäßiger.

    Das Gehirn beginnt auch, Ausbrüche schneller, rhythmischer Gehirnwellenaktivität zu erzeugen, die als Schlafspindeln bekannt sind. In dieser Phase findet die Gedächtniskonsolidierung statt. Das Gehirn sammelt, verarbeitet und filtert neue Erinnerungen vom Vortag. Der Körper verlangsamt sich dann in Vorbereitung auf den NREM-Schlaf der Stufe 3 und den REM-Schlaf, die Tiefschlafstadien sind.

  • Stufe 3

    Tiefe, langsame Gehirnwellen, die als Delta-Wellen bekannt sind, beginnen während des NREM-Schlafs der Stufe 3 aufzutauchen. Diese Schlafphase wird auch Delta-Schlaf genannt. Dies ist eine Zeit des Tiefschlafs, in der Geräusche oder Aktivitäten in der Umgebung die schlafende Person möglicherweise nicht wecken. Wenn Sie genügend NREM-Schlaf der Stufe 3 bekommen, können Sie sich am nächsten Tag erfrischt fühlen. Während des NREM-Schlafs der Stufe 3:

    • Ihre Muskeln sind vollkommen entspannt,
    • Ihr Blutdruck sinkt und die Atmung verlangsamt sich, und Sie gelangen in Ihren tiefsten Schlaf.

    Während dieser Tiefschlafphase beginnt Ihr Körper mit der körperlichen Reparatur. In der Zwischenzeit konsolidiert Ihr Gehirn deklarative Erinnerungen wie persönliche Erfahrungen und andere Dinge, die Sie gelernt haben.

  • Stufe 4

    Der REM-Schlaf beginnt etwa 90 Minuten nach dem Einschlafen. In diesem Moment:

    • Dein Gehirn leuchtet vor Aktivität,
    • Ihr Körper ist entspannt und immobilisiert,
    • Ihre Atmung ist schneller und unregelmäßiger,
    • Ihre Augen bewegen sich schnell und
    • Du fängst an zu träumen.

    Während des REM-Schlafs ähnelt die Aktivität Ihres Gehirns am ehesten der Aktivität während der Wachstunden. Ihr Körper ist jedoch vorübergehend gelähmt. Das ist eine gute Sache, da es dich daran hindert, deine Träume auszuleben.

    Wie Stufe 3 findet die Gedächtniskonsolidierung auch während des REM-Schlafs statt. Es wird jedoch angenommen, dass im REM-Schlaf Emotionen und emotionale Erinnerungen verarbeitet und gespeichert werden. Ihr Gehirn nutzt diese Zeit auch, um Informationen im Gedächtnis zu festigen, was sie zu einer wichtigen Lernphase macht.

Vorteile des Tiefschlafs

Der Glukosestoffwechsel im Gehirn erhöht sich während des Tiefschlafs, was das Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis und das allgemeine Lernen unterstützt. Tiefschlaf ist auch, wenn die Hypophyse wichtige Hormone wie das menschliche Wachstumshormon absondert, was zu Wachstum und Entwicklung des Körpers führt. Weitere Vorteile des Tiefschlafs sind:

  • Energiewiederherstellung,
  • Zellerneuerung,
  • Erhöhung der Durchblutung der Muskeln,
  • Förderung des Wachstums und der Reparatur von Gewebe und Knochen und
  • Stärkung des Immunsystems.

Bleib informiert.


Erhalten Sie Zugang zu preisgekrönter Branchenberichterstattung, einschließlich aktueller Nachrichten, Fallstudien und Expertenratschlägen.

Bei Erfolg in der Technologie geht es darum, informiert zu bleiben!

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


Abonnieren Sie den Webmedy Youtube-Kanal für die neuesten Videos

zusammenhängende Posts


Kategorien


Trendige Beiträge


Bleib informiert.


Erhalten Sie Zugang zu preisgekrönter Branchenberichterstattung, einschließlich aktueller Nachrichten, Fallstudien und Expertenratschlägen.

Bei Erfolg in der Technologie geht es darum, informiert zu bleiben!

Abonnieren Abonnieren Abonnieren

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


Abonnieren Sie den Webmedy Youtube-Kanal für die neuesten Videos

Loading...

Folgen Sie uns auf sozialen Plattformen


Abonnieren Sie den Webmedy Youtube-Kanal für die neuesten Videos

Loading...

© 2023 Ardinia Systems Pvt Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Offenlegung: Diese Seite enthält Affiliate-Links, was bedeutet, dass wir eine Provision erhalten, wenn Sie sich für einen Kauf über die Links entscheiden, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
Datenschutz-Bestimmungen
Webmedy ist ein Produkt von Ardinia Systems.